Allgemeine Geschäftsbedingungen Plattform „lieblingsverein.de“


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Plattform „lieblingsverein.de“ der Turn- und Sportfördergesellschaft mbH (im Folgenden „TSF“ genannt) - (Stand Juni 2020).
I. Geltungsbereich der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung der Plattform www.lieblingsverein.de (nachfolgend „Plattform“) durch Nutzer sowie für sämtliche Lieferungen und Leistungen, die der Nutzer als Kunde über die Plattform „lieblingsverein.de“ erwirbt. Betreiber der Plattform ist TSF; technisch wird die Plattform von der CloudLab Sales & Management GmbH, Gerberstr. 1, 44135 Dortmund betrieben. TSF selbst vertreibt und/oder verkauft über die Plattform keine Waren, sondern vermittelt den Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und der CloudLab Sales & Management GmbH, Gerberstr. 1, 44135 Dortmund nach näherer Maßgabe dieser AGB.
II. Plattformbetrieb
Die Nutzung der Plattform erfolgt für den Nutzer kostenfrei. Der Anspruch von Nutzern auf Nutzung der Plattform besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. TSF schränkt seine Leistungen zeitweilig ein, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist, und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient (Wartungsarbeiten).
Kundenkonto
Für die Bestellung von Waren ist ein Kundenkonto erforderlich. Der Zugang erfolgt über einen geschützten Bereich innerhalb des Shops. Über das Kundenkonto ist es dem Kunden möglich, individualisierte Bestellungen für sog. Individualwaren (nach näherer Maßgabe nachstehender Ziffer III.) aufzugeben. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden im Rahmen des Kundenkontos und der Kaufabwicklung richten sich nach der Datenschutzerklärung. Der Kunde ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben in dem Kundenkonto zu machen. Der Kunde darf das Kundenkonto nicht zur Bestellung von gewaltverherrlichenden, rassistischen, volksverhetzenden, kinderpornographischen oder beleidigenden Individualwaren nutzen. Ein Verstoß gegen die vorgenannten Pflichten kann zur Ablehnung von Bestellungen, zur Sperrung eines Kundenkontos oder zum Ausschluss eines Kunden von der Plattform und dem Shop führen.
III. Vertragspartner
Vertragspartner bei allen Kaufverträgen, die über diese Webseite des Lieblingsverein-Shops geschlossen werden, ist die

CloudLab Sales & Management GmbH
Gerberstr. 1
44135 Dortmund
Telefon: +49 231 6000 170
E-Mail: info@cloudlab.ag
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Marc Horriar
Registergericht: Amtsgericht Dortmund Registernummer: HRB 26294 (nachfolgend: „CloudLab“)

CloudLab allein ist Gläubiger und Schuldner des Kunden; Sämtliche Lieferungen erfolgen durch CloudLab; TSF hat keinen Einfluss auf die erworbenen Waren, deren Qualität oder Lieferzeiten. Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (nachfolgend „Individualwaren“). werden von CloudLab bei Drittdienstleistern in Auftrag gegeben. Der Kunde ist für das Design und die Auswahl der individuellen Gestaltungselemente sowie deren Geeignetheit für die Herstellung der Individualwaren selbst und allein verantwortlich.

IV. Vertragsabschluss
Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht von dem Kunden aus, sobald dieser eine Bestellung im Webshop auf der Plattform der TSF auslöst, indem er das Feld "zahlungspflichtig bestellen" anklickt. Dieses Angebot vermittelt TSF an CloudLab, wobei dies auch direkt über die Software von CloudLab weitergeleitet werden kann. Erst mit Zuteilung und Übersendung einer Bestätigungs-E-Mail durch CloudLab an den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden der CloudLab zu Stande

V. Preisbestandteile & Zahlungsmodalitäten
1. Alle Preise sind Nettopreise zuzüglich der gesetzlichen MwSt./USt. und Versandkosten; ausgewiesen werden für Verbraucher die Endverbraucherpreise zzgl. Versandkosten. Die aus dem Kaufvertrag entstehenden Beträge können per Rechnung, Paypal, VISA/MASTERCARD oder Lastschrift gezahlt werden. Der Gesamtpreis der Bestellung ist nach Rechnungszugang innerhalb von 14 Tagen fällig. Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb der EU können Einfuhrabgaben (Steuern/Zölle) anfallen. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten und sind vom Kunden selbst zu tragen. Ebenso sind zusätzliche Kosten für Lieferungen an Inseln innerhalb der EU vom Kunden ebenso vom Kunden selbst zu tragen, welche individuell je Artikel nach dem Kauf ermittelt werden.
Die Bezahlung durch Übersenden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Eine Haftung für Verlust wird von CloudLab ausgeschlossen.
Zahlung Kauf auf Rechnung via Heidelpay
Bei Bezahlung nach Erhalt der Ware per Rechnung ist die Lieferung an eine abweichende Lieferanschrift oder DPD Paketshop nicht möglich. Die erhobenen und gespeicherten Daten im Zusammenhang mit dem Kaufvorgang werden in diesem Fall an die Heidelpay GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg, HRB 702091, Amtsbericht Mannheim (nachfolgend „Heidelpay“) übermittelt. Der Kunde stimmt zu, dass die Heidelpay GmbH vor Annahme der Abtretung unter Verwendung der übermittelten Daten eine Bonitätsprüfung durchführt. Die Zahlung erfolgt mit schuldbefreiender Wirkung an Heidelpay. TSF bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Rechnungskauf über Heidelpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Im Übrigen gelten insoweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Heidelpay, die der Kunde im Rahmen des Bestellprozesses abrufen kann und bestätigen muss.
Zahlungsart Kauf auf Rechnung via Heidelpay ist nur bis zu einem maximalen Rechnungsbetrag von EUR 1.000,00 möglich.

Zahlung per Paypal
Bei dieser Zahlungsart wird der Kunde während des Bestellvorgangs auf die Webseite von Paypal weitergeleitet, auf der der Kunde sich mit seinen persönlichen Paypal-Zugangsdaten einloggen muss. Die Zahlung des Kaufpreises wird damit an TSF autorisiert, endgültig eingezogen wird der Betrag von dem Paypal-Konto erst mit dem Versand der Ware.

Zahlung mit VISA oder MASTERCARD
Bei dieser Zahlungsart kann der Kunde mit seiner Kreditkarte von VISA oder Mastercard die Bestellung bezahlen. Die Kreditkarte wird erst bei Auslieferung der bestellten Ware belastet.

Zahlung per Lastschrift
Bei Auswahl der Zahlungsart SEPA-Lastschrift ist der Rechnungsbetrag nach Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation zur Zahlung fällig. Der Einzug der Lastschrift erfolgt, wenn die bestellte Ware das Lager des Herstellers oder Logistikdienstleisters von CloudLab verlässt, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation. Vorabinformation ("Pre-Notification") ist jede Mitteilung (z.B. Rechnung) von CloudLab an den Kunden, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat.

2. Bei der Internet-Bestellung werden Versandkosten erhoben. Diese Versandkosten werden dem Kunden beim Bestellvorgang und im Warenkorb sowie vor der Zahlungspflichtigen Bestellung angezeigt.
3. Jede Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von CloudLab.
VI. Lieferzeit
Der Versand der Waren erfolgt unverzüglich nach Gutschrift des zu zahlenden Betrags. Dem Kunden wird ein ungefährer Lieferzeitraum im Zuge der Bestellbestätigung durch CloudLab angegeben; das endgültige Lieferdatum hängt von den Bestätigungen der Liefertermine durch den Hersteller der Waren – insbesondere bei kundenspezifischen Gestaltungen – ab.

VII. Widerrufsrecht
WIDERRUFSBELEHRUNG Widerrufsrecht
Soweit der Kunde Verbraucher i.S.d. Paragraphen 13 BGB ist gilt folgendes Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten alternativ an:
Per Post: CloudLab Sales & Management GmbH, Gerberstr. 1, 44135 Dortmund
Per E-Mail: info@cloudlab.ag
Per Telefon: +49 231 6000 170
Ein Widerruf kann auch durch postalische Rücksendung der Ware an vorgenannte Postanschrift erfolgen.

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Die Rückzahlung wird CloudLab auf das bei der Bezahlung verwendete Bankkonto des Kunden oder Erstattung des Betrages auf die verwendete Zahlungsart vornehmen,

Besondere Hinweise:
Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von Ihnen und TSF auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ein Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Absatz 2 Nr. 1 nicht bei der Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (insbesondere z.B. bei individueller Beflockung von Kleidungsstücken, Herstellung individueller Werbemittel/Werbemittel mit kundenspezifischen Bestandteilen oder individueller Gestaltung von Merchandisingmitteln). Ebenso sind Hygieneartikel vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Dem Kunden steht kein Widerrufsrecht zu, wenn bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen die gelieferten Datenträger entsiegelt worden sind.

VIII. Haftungsbeschränkungen
1. TSF und CloudLab haften in jedem Fall unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz, für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Haftung für Schäden aus der Verletzung einer Garantie ist unbeschränkt.

2. Ferner haften TSF und/oder CloudLab für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen (Kardinalpflichten). In diesem Fall haften TSF und/oder CloudLab jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. TSF und/oder CloudLab haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

3. Eine weitere Haftung von TSF und/oder CloudLab ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von TSF und/oder CloudLab ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch zugunsten der persönlichen Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und einfachen Erfüllungsgehilfen.

IX. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand
1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN- Kaufrechts (CISG).
2. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Hannover, sofern der Kunde Unternehmer i.S.v. § 14 BGB ist.
3. Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten Hannover.